Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Archiv für die 'Kuba' Kategorie

    Kuba: In Havanna

    Erstellt von Admin am 13. Januar 2015

    Im Tropicana zu tanzen ist der Traum einer jeden kubanischen Tänzerin, es bis dahin zu bringen bedeutet harte Arbeit…

    …bequemer dagegen ist es in den Betten der Touristen.

    Hier reicht es aus, hinreichend „schön“ zu sein und möglichst etwas Talent und Rhythmus zu besitzen…

    …woran es einer kubanischen Jinetera niemals fehlt, wenn sie nicht gerade im Koma liegt.

    Die Oldtimer sind doch schon noch etwas größer als die neuen Kisten, auch innen, wie man sieht.

    Die Playas del Este, die man mit dem Bus für 5 CUC (Roundtrip) erreicht, sind super zum Baden und Abhängen. Gelegentlich gibt’s auch was fürs Auge.

    Die Innenstadt, Habana Vieja, hier beim Capitolio, ist naturgemäß sehr touristisch…

    …diese 3 Schönen habe ich in der Calle Obispo geschossen, wo sich die Neckermänner gegenseitig tottreten. Das Foto kostet einen CUC – pro Nase, versteht sich!

    Das Leben nachts spielt sich auf den Straßen ab…

    Autos hingegen werden mit zunehmender Dunkelheit  immer seltener.

    Abgelegt unter Fotos, Havanna, Havanna, Kuba, Kuba, Kuba | Kommentare deaktiviert für Kuba: In Havanna

    Santiago de Cuba

    Erstellt von Admin am 17. Mai 2012

    Hier ein paar Aufnahmen meiner Schönen der Nacht aus Santiago de Cuba. Und eine kleine Anekdote, in der es um eine Taxifahrt geht:

    Im Taxi hat sie dann voll zugeschlagen. Habe ich schon erzählt dass sie mir auf dem Weg zum Strand im Mietwagen (M. und der B. vorne, wir hinten),  einen geblasen hat? Und eingelocht auch mal ganz kurz. Nett! Jetzt aber waren wir in Höchstform. Schon leicht einen sitzen halt und bester Laune. Man hat die mich immer geil gemacht mit ihrer rasierten Schnalle. Konnte nie die Hände bei sich behalten, immer am Fummeln.

    Und natürlich jetzt im Taxi, nix drunter – holt mein Ding raus und bläst los. Der Taxifahrer tut so als würde er es nicht bemerken. Beide Fenster sind weit runtergekurbelt hinten.  Jetzt macht sie es wahr: Mit einem abgewichsten Lächeln schiebt sie sich den Lackmini hoch und steigt auf! Der Taxifahrer (illegales Ladataxi) tut gelangweilt. Ich beobachte ihn etwas, er scheint tatsächlich nicht in den  Spiegel zu schauen. Nach ein paar Minuten dreht sie die Fenster hoch. Der Taxifahrer bekommt Order noch ein paar Runden zu drehen. Geil! Es hat vielleicht 10 min. gedauert. Der Taxifahrer bekommt anstatt der ausgemachten zwei vier Bucks. Kann man echt nicht meckern.

    In der Casa dann, aufgedreht wie wir waren, ging’s voll zur Sache. Ich liebe sie..

    Abgelegt unter Fotos, Kuba, Kuba | Kommentare deaktiviert für Santiago de Cuba

    Blasen und Kondome?

    Erstellt von Admin am 23. März 2009

    Frage:

    Wie machst Du das mit den Contis beim Blowjob?

    Antwort:

    Gar nicht. Kondome sind absolut unüblich und unnötig beim BJ. Das gibt’s nur bei uns Zuhause. Sollte tatsächlich eine drauf bestehen, will sie mich mit Sicherheit verarschen und geht alleine schlafen. Auf alle Fälle aber ohne mich!

    Abgelegt unter Allgemeine Fragen, Brasilien, Fragen und Antworten, Kambodscha, Kenia, Kuba, Thailand | Kommentare deaktiviert für Blasen und Kondome?

    Kuba: Varadero oder Havanna, oder lieber gar nicht?

    Erstellt von Admin am 6. März 2009

    Frage:

    Ich flieg im September zum zweiten mal nach Kuba. Beim ersten Mal war ich in Varadero, aber da ist kein Aufreißen möglich bzw. nur sehr schwer möglich. Die zivile Polizei ist in Varadero überall. Wo kann ich denn unkompliziert geile Mädels aufreißen? Was soll ich machen, um sie aufzureißen und was soll ich denen erzählen? Ich will ja nur das eine ……. Is ja logisch !!! *g* Hab damals jeweils 40$ für das Eine bezahlt.

    Antwort:

    Die Isla ist natürlich die Katastrophe schlechthin heutzutage, und wenn es eine Steigerung gibt, dann ist es Varadero ;-))

    Erzählen brauchst Du denen gar nichts, es reicht, eine 5 Dollar Schein aus der Hemdtasche herausgucken zu lassen ;-)) Vögeln ist bei denen Volkssport, und Du als weißer Touri stehst auf deren Abschussliste ganz oben.

    Havanna soll inzwischen auch brutal abgezockt sein, die fragen da nach 100 USD.

    Ich war damals in Santiago, so weit ganz ok, aber die Lage hat sich praktisch überall so weit zugespitzt, dass man nur noch von Polizeistaat und Faschismus reden kann. Die Leute tun mir leid, aber Urlaub machen will ich unter diesen Umständen auf keinen Fall. Eine Casa zu kriegen bzw. das Chic da rein, ist schon sehr schwierig. Hotel sowieso nicht. Glaub mir, alles ist kompliziert, verboten und einfach scheiße. Ich kann es auch mit meinem Gewissen nicht verantworten, dass die Chicas vom alten Mann wegen Kontakten zu Westlern jahrelang in den Schweineknast werfen, zur Umerziehung. Auf der Insel haben sie eh nicht mehr so richtig zum Essen, man kann sich vorstellen, welche Zustände in den Gefängnissen herrschen müssen…

    Schon mal über Brasilien nachgedacht? Oder Kenia? Asien ist zwar eine ganz andere Welt, aber wenn Du dort noch nicht warst, probier’s mal aus. Du wirst nie wieder nach Kuba reisen wollen, versprochen.

    Abgelegt unter Fragen und Antworten, Kuba | 9 Kommentare »