Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Archiv für die 'Pattaya' Kategorie

    Schwarze Gazellen in Pattaya

    Erstellt von Admin am 17. Februar 2018

    Schwarze Girls Mädchen in Pattaya

    Nach dem Essen Im Seafood Market gehe ich wieder mal zum Italiener Ecke Soi Buakhao/Soi 15 und bestelle mir ein Tiramisu, was ich unschlagbar finde, und zwei Kugeln Eis dazu. E textet mich an, ob sie kommen könne, wolle über Nacht bei mir schlafen. Passt mir ganz gut, dann habe ich den Ablauf morgen auch unter Kontrolle. Sie bekommt 1500 dafür, eigentlich will sie mehr, aber ich sage ich bin eh müde und mehr als eine Nummer gleich und der das Abarbeiten der Morgenlatte sei nicht drin, dafür würden 1500 reichen. Kurz darauf textet sie mich an, ob ich nicht lieber wieder zwei Ladys wolle, ich könne für 2*1500 auch alles erwarten, würden sich ins Zeug legen usw.

    Ich sage zu, da ich annehme, dass sie mit A aufkreuzt, da wir morgens eh ein paar Fotos machen wollen und dann auf die Insel.

     

     

    Wer hätte gedacht, dass man im größten Puff der Welt (und das ist immer noch Thailands Pattaya!) ausgerechnet mit Black Girls so viel Spaß haben kann…?

    Das ist aber nicht so, als ich an die Rezeption komme, um die Beiden abzuholen, hat sie eine andere schwarze Tante dabei. Ich bin überrascht. Die gefällt mir nicht wirklich, etwas zu kräftig am Hintern, aber eigentlich sonst ganz hübsch, knackig und jung. Vielleicht bin ich auch nur enttäuscht, dass A nicht dabei ist. E hat sie an einen Franzosen in Jomtien verkuppelt über Nacht, Freier von ihr, da kann sie sich wenigstens etwas unterhalten.

    Eigentlich sind beide schon registriert, wir stehen am Aufzug, als ich die andere doch heim schicke. Die ist natürlich etwas angefressen, aber sie kam ja auch ungefragt mit bzw. ohne dass ich sie kannte. Werde später E noch 100 Baht geben, damit sie die als Taxigeld weiterleitet. Habe selbst gerade nichts in der Tasche, das Geld ist im Zimmer.

    Alles klar. E entsaftet mich noch, ich ficke sie schräg von hinten im Dunkeln und schieße ihr so in die Maus. Aaaahh. Das entspannt, jetzt kann ich gut pennen. Küsschen und umgedreht.

    Um 7 wache ich auf, verzichte auf die Morgennummer, wohl wissend, dass mich sehr bald was Besseres erwarten wird und schicke E wie abgemacht nach Hause, wo sie ihre Schwester nebst Bikinis holt, die sie gestern mit den 500 gekauft haben, die ich ihnen dafür gegeben habe.

     

     

    Die beiden stehen halbwegs pünktlich um 10 auf der Matte, ich hab schon die Zimmerreinigung organisiert und es sieht ordentlich aus für die Pics. Aber erstmal lasse ich mich entsaften, bin besonders auf A scharf. Sie hat eine ultraknappe Hot Pants an, schon dieser Anblick macht mir im Aufzug ein Rohr.

    Im Zimmer lecke ich A erstmal richtig durch, was ihr gefällt. Wieder ein ultimativer Dreier mit den beiden schwarzen Perlen. Ich setze mich auf das Tischchen und lasse A anblasen, dann ziehe ich sie hoch , drehe sie herum und sie schiebt sich meinen Riemen mithilfe von etwas Spucke rücklings rein. Sie beugt sich weit vornüber und stützt sich mit den Händen auf dem Fußboden ab. Was für ein Anblick… supersüßer, kaffeebrauner Arsch mit einer totalen Wespentaille, die strammen Oberschenkel sind auch ein schöner Anblick. Ihre Bauchmuskeln sind gut hart und fühlbar, als ich ihre Taille mit beiden Händen von hinten umgreife.

    Ich winke E heran, die nur darauf gewartet zu haben scheint, hatte sich bis dahin mit dem Anprobieren von Klamotten vergnügt. „Take off?“ fragt sie mich, sich das Höschen schon halbwegs in Richtung ihrer Knie schiebend. Sie ist mit meiner Antwort, die aus einem Nicken besteh, sichtlich zufrieden und macht sich ganz nackig. Ich ficke sie auch etwas, damit niemand das Gefühl hat, zu kurz zu kommen. Wechsel ins Bett, ein paar Positionen abgearbeitet und dann ist der Onkel bald soweit. Ich spritze A in den Hals, sitze dabei wieder auf dem Tischchen, sie kniet vor mir und ist artig. E assistiert an den gewünschten Stellen.

    Die beiden sind echt der Hammer, optisch, technisch und menschlich. Super.

     

     

    Auch interessant: FAQ – Oft gestellte Fragen und Antworten rund ums Thema „Sex im Ausland“

    Über 100 immer wiederkehrende Fragen werden hier beantwortet… sicher ganz interessant und hilfreich für den einen oder anderen. Die Seite wird ständig weiter ausgebaut!

    Bitte verlinkt diese Seite weiter, damit möglichst viele allein reisende Männer Antworten auf ihre Fragen bekommen!!!

     

    Pretty Girls in Pattaya

    Abgelegt unter Fotos, Pattaya, Pattaya, Thailand, Thailand | Kommentare deaktiviert für Schwarze Gazellen in Pattaya

    Ultimativer Single Guide: Pattaya Newbie 2.0

    Erstellt von Admin am 8. Juli 2017

    Downloadcenter & Online Streaming
    CD Shopen

    Grubert in Thailand
    Pattaya Newbie 2.0
    Das Standardwerk für Singles in Thailands Partystadt
    © by Major Grubert

    Kompletter, sehr ausführlicher Single Guide – Reiseführer für Pattaya.
    Die “Gebrauchsanweisung” für Singles in Thailands Partystadt No. 1.
    Die “Bibel” für alleinreisende Männer in Thailand.

    Alle praktischen Reisefragen vor & während der Reise.

    Ein MUSS – nicht nur für Newbies!

    Mit Tricks, Tipps, Infos, Adressen, Links, Inhalts- und Stichwortverzeichnis.
    Mit über 1.600 Fotos und 35 Maps.

    Vorwort

    Warum Pattaya? – Vorteile, Nachteile – Lage, An- Ein- Aus- und Weiterreise – Buchen – Immigration – Zoll – Formulare – Erstes Bargeld – Weiterreise nach Pattaya – Reisen im Land – Wohnen – Strategie Hotelbuchung – Was man bei den Hotels beachten sollte – Geldautomaten/Bargeldwechsel – Bargeldbeschaffung wie – Gesundheit!!! – Ärzte – Hospitäler – HIV Test – Auslandsreise Kranken Versicherung – Motivation und Background der Girls – Warum sie anschaffen – Paysex im LOS – Service!!! – Sicherheitstipps – Sicherheitsstrategie Anreise – Sicherheitsstrategie Hotel – Sicherheitsstrategie unterwegs – Allgemeine Sicherheitstipps – Bars und andere Etablissements – Was gibt es alles? – Bierbars – Gogo Bars – Blow Job & Short Time Bars – ”Geheimtipps“ I – Carre Blanc – Le Club – Telephone Bar – ”Geheimtipps” II – Club 4 – Diskotheken – Welche Dissen wo? – Body Massagen, Clubs & Pubs – Die Unterschiede – Karaoke Bars – ”Geheimtipps” III – Thaibrothels Sukhumvit Road – Thaibrothels Soi Thep Prasit – Massagen ohne Sex – Differenzierungen – ”Andere” Massagen – Wo es zur Sache geht (und wie) – Was ist wo in Pattaya? – Was wir wo vorfinden – Naklua – Bierbar Paradies – Beach & Beachroad – Freelancer! – Soi 2 & 3 – Die Belgische Botschaft – Soi 6 – Schweinebars massig – Soi 7 & 8 – Bierbartrubel – Soi 13 – 13/4 – Frühe Gogos – Pump Station u.a. – Walkingstreet – Gogo Revier – Soi Diamond – Die Windmill!!! – Second Road – Soi Buakhao – Das neue “alte” Pattaya – Massagen & Hardcore – Soi LK Metro – Klein, aber fein – Gogos – Pattayas Hafen – Viewpoint & Big Buddha – Jomtien – Welche Girls wo? – Landpomeranzen – Partygirls – Ladyboys – Preise – Im Supermarkt – In den Bars – Im internationalen Restaurant – Thairestaurants – Im Hotel – Fahr- und sonstige Preise – Wie viel Geld brauche ich? – Kostenkalkulation – Sich fortbewegen in Pattaya – Bahtbus – Motorbiketaxi – Fahrten nach Außerhalb – Mahlzeit! – Was essen Thais? – Wie essen Thais? – Was gibt es in Pattaya? – Kulturschock!? – Kulturelle Unterschiede – Ein paar Dinge, die man NICHT machen sollte – Feste & Feiern – Chinesisches Neujahrsfest – Songkran – Loy Krathong – Grundsätzliches – Kindersex in Thailand – Trinkgeld – Lowseason, Highseason – Shopping – Apotheken – Sprache – Lexikon – Ein paar Begriffe – Allgemeine Tipps – Toiletten – Kondome – Viagra – Handy/Smartphone – Thai sprechen? – Elektrizität – Farangpreise – Overstay – ID Card Check – Short Time Hotels – Zeitunterschied – Zeitrechnung – Reisen im Land – Bettelkinder – Der Wai – Exotische Tiere und ihre Ausbeutung – Pattayanisches Publikum – Vibratoren, Dildos, Toys – Sexy Outfits in Pattaya kaufen – Was nehme ich mit? – Warnung vor Jetskiverleihern – Shopping Malls – Pattaya Central Festival – Mike Shopping Mall – Royal Garden Plaza – Tukcom IT Center – Ausflüge/Unternehmungen – Party im Penthouse Hotel – Ausflug nach Bangkok – Ausflug nach Koh Larn – Ausflug nach Koh Samet

    Stichwortverzeichnis, Links, Maps & Co

    Mit authentischen Schilderungen aus Blow Job Bars, Massagen, Gogo Bars, von Short Time Sessions.
    Die Tagebucheinträge lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig

    Alle Kapitel wie immer mit vielen Fotos

    Abgelegt unter Bangkok, Bisher erschienen, Fotos, Fragen und Antworten, Info Reiseführer, Pattaya, Phuket, Reiseberichte Thailand, Thailand | Kommentare deaktiviert für Ultimativer Single Guide: Pattaya Newbie 2.0

    Thailand for Single Men – ein Reiseführer. Vergleichstest aller bedeutenden Single Treffs in Thailand: Bangkok, Phuket, Koh Samui, Koh Chang, Chiang Mai, Pattaya.

    Erstellt von Admin am 10. Juni 2016

    Downloadcenter & Online Streaming
    CD Shop

    Grubert in Thailand
    Thailand for Single Men

    Wohin in Thailand??
    © by Major Grubert

    Vergleichstest aller bedeutenen Single Treffs in Thailand:
    Bangkok, Phuket, Koh Samui, Koh Chang, Chiang Mai, Pattaya.

    Wohin in Thailand? Von der Qual der Wahl. Eine Entscheidungshilfe.

    Doppel CD mit Inhalts- Link- Karten- und Stichwortverzeichnis, Adressen, Tipps, Infos.
    Mit über 2.200 Fotos und 82 Maps!

    Vorwort
    Allgemeines

    Bangkok
    NANA – Soi Cowboy – Patpong – Girls – Blow Job Bars & Clubs – Body Massagen – Die Oilies!!! – Escorts – Sex: weitere Highlights – Einkaufen/Shopping Malls – Skytrain – Metro – Taxi?! – Ausflüge in Bangkok – Green Mango (deutschsprachige Touren) – China Town – Fazit Bangkok

    Koh Samui
    Anreise – Chaweng – Lamai – Unterwegs auf Samui – Big Buddha – Nachtleben – Fazit Koh Samui

    Phuket
    Anreise/Allgemeines – Patong – Patong Beach – Patong Nightlife – Karon – Unterwegs auf Phuket – Fazit Phuket

    Koh Chang
    Anreise – White Sand Beach – Nightlife – The Beach – Unterwegs auf der Insel – Fazit Koh Chang

    Chiang Mai
    Anreise – Nachts unterwegs – erstaunlicher Wandel – Tagsüber in Chiang Mai – Fazit Chiang Mai

    Pattaya
    Basics – Was gibt’s alles und was ist wo? – Bierbars – Blow Job & Short Time Bars – Diskotheken – Body Massagen, Clubs & Pubs – Thai Brothels – ”Andere” Massagen – Soi6 – Sich fortbewegen in Pattaya – Shopping Malls – Ausflüge von Pattaya nach… – Bangkok – Koh Larn – Koh Samet – Fazit Pattaya

    Stichwortverzeichnis, Maps, Links & Co!

    Mit authentischen Schilderungen aus Blow Job Bars, Massagen, Gogo Bars, von Short Time Sessions.
    Die Tagebucheinträge lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig

    Alle Kapitel wie immer mit vielen Fotos

    Abgelegt unter Bangkok, Bisher erschienen, Chiang Mai, Fotos, Fragen und Antworten, Info Reiseführer, Koh Chang, Pattaya, Pattaya, Phuket, Reiseberichte Thailand, Thailand | Kommentare deaktiviert für Thailand for Single Men – ein Reiseführer. Vergleichstest aller bedeutenden Single Treffs in Thailand: Bangkok, Phuket, Koh Samui, Koh Chang, Chiang Mai, Pattaya.

    Pattaya: Soi Buakhao

    Erstellt von Admin am 28. Februar 2015

    Wie bereits kurz angesprochen, es hat sich einiges verlagert in Pattaya in den letzten Jahren. Das Wesentliche könnte man in einem Satz zusammenfassen: was an Ursprünglichkeit vor allem in der Walking Street und Soi 7 & 8 in einem nicht unerheblichen Maß verloren ging, hat Soi Buakhao an neuen Möglichkeiten für Spaß, an Infrastruktur und “altem Pattaya Gefühl” dazugewonnen.

    Früher galt Soi Buakhao als die Gegend für “Cheap Charlies”, die sich kein ordentliches Hotel leisten konnten, Backpacker, Resteficker und Leute, die hier irgendwie mehr oder weniger ständig am Rande der Pleite “residierten”, man könnte auch sagen, vegetierten.

    Inzwischen ist Soi Buakhao wirklich mehr als einen Besuch wert, viele der Kollegen, die früher stets in der Gegend zwischen Beach- und Second Road abgestiegen sind, verbringen ihren Urlaub jetzt hier – oftmals ohne den Bezirk wirklich zu verlassen. Aus gutem Grund, es findet sich alles, was man braucht. Dazu gibt es Hotels für jeden Geldbeutel, aber auch nach wie vor die preiswerten Alternativen.

    Das Leben ist nach wie vor etwas billiger hier, das Publikum ist preisbewusster oder sagen wir besser, schmeißt sein Geld nicht unnötig raus. Hier gibt es den Haarschnitt für 70 oder 80 Baht, und zwar mit perfektem Service. Da müsste man auf den alten Trampelpfaden lange suchen.

    Man muss aber kein Pfennigfuchser sein, um die Gegend um Soi Buakhao zu mögen. Es geht vor allem auch um das Feeling, das große Ganze, das Drumherum. Es ist alles irgendwie originaler, origineller, bodenständiger. Sextourismus in Reinkultur – wenn das auch übertrieben klingen mag, aber angesichts der Koreanerhorden, geführten chinesischen Reisegruppen und russischen Familien nebst Kind und Kegel in der Walkingstreet würden einem DIESE Adjektive ganz bestimmt nicht einfallen.

    Natürlich hat man hier den gesamten “Beifang” mit im Netz. Zwar scheinen die vielzitierten Feinrippträger verschwunden zu sein, doch man trifft deren Gattung durchaus noch an, wenngleich die Feinripp Unterhemden seit der Erfindung des billigen T-Shirt Drucks nun halt gegen Shirts mit Bierreklame ausgetauscht wurden. Das Publikum ist durchschnittlich doch etwas anders hier, man merkt, viele der Jungs sind nicht zum ersten Mal vor Ort. Für Selbstversorger gibt es Märkte, auf denen vorwiegend Thais einkaufen, nicht nur Essen, auch Kleidung, Ersatzteile fürs Moped oder Küchenutensilien. Zu Thaipreisen, versteht sich. Natürlich gibt’s auch die komplette Muppets Show zu bestaunen, mit etwas Zeit, Sinn für Humor und Beobachtungsgabe kann man viel Spaß haben, und das völlig kostenlos 😉

    Soi Buakhao besitzt mit all ihren Seitenstraßen und -sträßchen gewissermaßen einen eigenen Mikrokosmos. Die “speziellen” Massagen wurden in einem früheren Kapitel bereits angesprochen, aber es ist mehr als nur das. Es ist Pattaya, wie man es sich vorstellt, es ist “mein” altes Pattaya.

    Abgelegt unter Fotos, Fragen und Antworten, Pattaya, Pattaya, Thailand, Thailand | Kommentare deaktiviert für Pattaya: Soi Buakhao