Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Pattaya: mal was zum Wegficken für zwischendurch!?

    Erstellt von Admin am Dienstag 2. April 2019

    Blow Job Girl Pattaya

    Welcher Mann träumt nicht mal davon… im Urlaub gemütlich auf dem Sonnenbalkon zu sitzen und sich bei einem kalten Bierchen in aller Ruhe einen blasen zu lassen – um dann gründlich von einer begabten Exotin abgesaugt zu werden…?!

    Zurück von meinem kleinen Tagesausflug nach Bangkok lasse ich nachts den Tag bei einem “Plaa Kapong Nüng Manao” (Fisch mit viel Zitrone und Knobi) in meinem Lieblingsrestaurant im Seafood Market auf der Klang ausklingen und lasse alles noch einmal in Ruhe revue passieren. Am nächsten Morgen drehe ich eine Runde zu Fuß durch Pattaya.

    Frühstück in Soi Buakhao, es gibt Toast mit Spiegeleiern, Marmelade und Kaffee, ich muss mal wieder was anderes essen als Reissuppe morgens. Latsche durch den Hafen, nachdem ich mit dem Bahtbus durch die um diese Uhrzeit ja für den Straßenverkehr geöffnete Walking Street gefahren bin.

    Schließlich lande ich wieder am Strand im Liegestuhl an der Beachroad.

    Mir läuft nichts Passendes vor die Flinte. Also aktiviere ich eine Torte über Badoo. Habe da normalerweise wenig Bock drauf, da ich die Mädels lieber 1:1 in Natura sehe, bevor ich sie buche…

    Freelancer Pattaya

    …aber mit der hier habe ich Glück. Sie ist nett, begabt und willig, macht alles soweit mit und nimmt normale Tarife (1000 Short Time, bekommt von mir +500 Tip wegen guter Leistung).

    War zwar nicht mehr die Frischeste und auch nicht skinny, aber ich fand Wesen und Figur ansprechend. Genau das Richtige zum Wegficken für zwischendurch…

    Die Action war richtig klasse, aber die ersten Fotos wurden nicht wirklich gut. Ich bestellte sie kurzerhand für den nächsten Vormittag für eine Short Time mit Fotosession ins Apartment.

    Sie freute sich, denn sie hatte ihre Miete noch nicht bezahlt… Hier mal ein paar Blow Job Fotos:

    Sie war äußerst artig und richtig hingebungsvoll…

    Nach dem Mundschuss haben wir dann ein paar Fotos gemacht.

    Jetzt, wo ich die Fotos bearbeite, werde ich doch wieder ziemlich geil auf sie… sie hatte irgendwie was… artig… brav… nicht sooo toll aussehend, aber schön versaut, sie stand drauf, schwanzgeil, einfach gut und easy zu gebrauchen… ja, würde ich sofort wieder buchen, das Mädel.

    Thailands Sündenbabel No 1…