Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Archiv für Juni, 2013

    Sihanouk Ville, Kambodscha

    Erstellt von Admin am 29. Juni 2013

    Ein paar Eindrücke aus Sihanouk Ville bei Tag…

     

     

     

     

    …und bei Nacht.

     

     

     

     

    Abgelegt unter Fotos, Kambodscha, Sihanouk Ville | Kommentare deaktiviert für Sihanouk Ville, Kambodscha

    Oh my god! THAT is Angeles City?! Yes. During the nighttime. Part 2+3

    Erstellt von Admin am 27. Juni 2013

    Die Teile 2 + 3 des Angeles City „Nighttime“ Vids sind nun online.

    Abgelegt unter Angeles City, Philippinen, Video | Kommentare deaktiviert für Oh my god! THAT is Angeles City?! Yes. During the nighttime. Part 2+3

    Oh my god! THAT is Angeles City?! Yes. During the nighttime. Part 1/3

    Erstellt von Admin am 23. Juni 2013

    Ein neues Video von den Philippinen habe ich soeben bei Vimeo für Euch raufgeladen. Nachdem sich das letzte Vid mit Angeles während des Tages beschäftigte, geht es diesmal um die langen Nächte. Den Gogo Mäusen etwas beim Tanzen und Arschwackeln in den Bars zuschauen? Einfach auf den Link klicken. 15 Minuten in HD Quali. Die Teile 2 und 3 folgen in etwa Wochenabstand.

    Viel Spaß!!!

    Abgelegt unter Angeles City, Philippinen, Video | Kommentare deaktiviert für Oh my god! THAT is Angeles City?! Yes. During the nighttime. Part 1/3

    Phnom Penh: Wat Phnom

    Erstellt von Admin am 19. Juni 2013

    khmer girl phnom penh cambodia

    Ich hatte ja eigentlich versprochen Euch mit Touriquark zu verschonen. Sorry, ich muss hier mal eine Ausnahme machen, aber aus gutem Grund. Wat Phnom ist eine der Sehenswürdigkeiten in der kambodschanischen Hauptstadt Stadt, na ja, man kommt irgendwie nicht dran vorbei. Das hat 2 Gründe: zum einen steht das Teil auf einem Hügel und ist kaum zu übersehen, zum anderen (und vor allem) ist dort aber auch noch…

    phnom penh kambodscha wat phnom

    …der Straßenstrich untergebracht. Ja, man fasst es kaum. Auf der Rückseite der übergroßen Uhr stehen die Mädels ab dem frühen Nachmittag, aber nur bis zum Einbruch der Dunkelheit etwa.  Preise um die 20 Bucks, sicher könnte man sie auch noch auf 10 oder 15 runter kriegen. Aber Vorsicht, sprecht nicht die Falsche an. Es ist auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich, wer da was macht. Es gibt auch Verkäuferinnen, Kosmetikerinnen, oder auch einfach Besucherinnen, die sich da die Parkbank geben oder den Tempel besuchen. Also am besten erst mal auf eine der Bänke setzen oder etwas herumschlendern. Blickkontakt ergibt sich dann schon von selbst.

    wat phnom penh straßenstrich

    Einmal dachte ich die Mutter, die mich da ansprach, sie hatte so einen Khmer Hut auf, jenseits von Gut und Böse, sei eine Markttante oder so etwas. Sie verfolgte mich aber hartnäckig und machte schließlich eindeutige Beischlaf- Handbewegungen. Du meine Güte. Die musste ich erst mal abschütteln…

    cambodian girl in phnom penh

    Sind öfter ein paar ganz nette Hühner dabei, z.B. das Chick in Rosa. Die musste ich allerdings erst mal unter die Dusche stellen, die war richtig dreckig, und so hat sie auch gerochen. Tja Leute, damit muss man hier rechnen. Sie war ganz begabt, allerdings dauerte der Blowjob nur 5 Minuten oder so, dann wollte sie ständig gevögelt werden, in allen möglichen Positionen und auch auf dem Sessel, Barhocker usw. Das artete schon in Arbeit aus… hab mich dann aber standesgemäß verströmt und ihr (wie besprochen) den Mundschuss verpasst. Sie hat schön aufgemacht.

    khmer girl phnom penh sexy freelancer

    Sie war ganz nett, etwas verspielt, sicher keine, die da jeden Tag steht, wahrscheinlich eher mal bei Gelegenheit. Eins der wenigen Mädels, das kein Mobil hatte.
    wat phnom penh kambodscha sexurlaub reisebericht

    Abgelegt unter Kambodscha, Kambodscha | Kommentare deaktiviert für Phnom Penh: Wat Phnom