Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Archiv für September, 2012

    Strände in der Dominikanischen Republik: Playa Diamante

    Erstellt von Admin am 28. September 2012

    traumstrand playa diamante dominikanische republik

    Am letzten Beach vor Nagua, er heißt „Playa Diamante“, sage ich schon von weitem laut „oohhh“.

    Es gibt ein kleines Restaurant, das gebratenen Fisch mit Reis oder frittierten Bananen verkauft, ich esse einen, das ist jetzt mein Frühstück, verputze alles bis auf die Gräten. Super lecker! Habe freilich vorher nach dem Preis gefragt, 300 für das Essen. Die große Coke und das Wasser dann zusammen noch mal 75, faire Preise auch für mich. Man kann auch direkt auf dem Beach unter Bäumen parken.

    Der ist wie eine flache Lagune, das Wasser total klar, allerdings auch sehr flach, man muss etwas laufen in Richtung der sich weit draußen öffnenden Bucht, wo sich große Wellen brechen, von denen man hier gar nichts mitbekommt. Der Sand ist fein wie Puderzucker. Mehrere Quellen öffnen sich mitten im Sand, kaltes Wasser sprudelt aus und bildet kleine Bäche, die zur Kühlung der Badegäste dienen, die darin herumwaten oder sitzen.

    Weiter hinten hat sich eine größere Domi Gesellschaft niedergelassen, Bäume und Steine spenden Schatten. Es wird in einem großen Topf auf offener Flamme gekocht, ich darf mal in den Topf linsen und ein Foto von diesem nebst der sichtlich stolzen Köchin machen, die dafür von den wartenden Hungrigen einen Szenenapplaus bekommt, welcher sie lachend erröten lässt.

    In der Woche ist nichts bis wenig los, es finden sich nach und nach immer ein paar Domis ein, die hier einen Nachmittag beim (mitgebrachten und/oder selbst zubereiteten) Essen verbringen. An den Wochenenden ist wie überall mehr los und das Restaurant hat geöffnet. Während der Woche oft nicht.

    Ich neige wenig zu Superlativen, aber ich bin ganz hin und weg. Dieser Strand ist das Schönste, was ich seit langem gesehen habe. Mit Sicherheit in der “Top 3” meiner Lieblingsstrände, neben der Anse Lazio auf Praslin und der Grand Anse auf La Digue, beides Seychellen. Was hier noch dazu kommt (und schlicht sensationell ist) ist der Umstand, dass durch die vielen kleinen Süßwasserquellen das ansonsten in solch geschützt liegenden “Badewannen” normalerweise aufgeheizte Meerwasser angenehm gekühlt wird. So etwas dürfte es weltweit kaum noch einmal geben. Ein Traum.

    Hier muss ich noch mal hin, auch wenn es 90 km bis Sosua sind, das bedeutet etwa 90 Minuten Fahrt – bei zügiger Fahrweise. Auch der Playa Grande, was für ein Wasser, und ich kann nicht rein, so ein Mist. Aber entweder fotografieren oder baden, beides geht nicht. Toll wäre eine Fotosession mit 2 Chicas, mal sehen, ob ich das gebacken kriege.

    (Anmerkung: leider nein, jedoch komme ich noch wiederholt zum Schwimmen. Ich könnte mir jedoch noch jetzt ins Knie kneifen, dass ich keine “ABC Ausrüstung” zum Schnorcheln dabei hatte. Wie oft habe ich das Zeug mitgeschleppt und nicht gebraucht, und nun…)

    Klickt mal auf die Panoramafotos hier im Beitrag und vergrößert sie mit der “+” Taste weiter, und schaut auch mal auf die Google Satelliten Aufnahme oben.

    8 Minuten Video und „black boobs washing“ am Playa Diamante:

    Playa Diamante, Dominican Republik from major grubert on Vimeo.

    Abgelegt unter Dominikanische Republik, Fotos | Kommentare deaktiviert für Strände in der Dominikanischen Republik: Playa Diamante

    Video vom Playa Diamante/Dominikanische Republik

    Erstellt von Admin am 28. September 2012

    Abgelegt unter Dominikanische Republik, Video | Kommentare deaktiviert für Video vom Playa Diamante/Dominikanische Republik

    Philippinen

    Erstellt von Admin am 27. September 2012

    Nachwuchstalent aus einer der einschlägigen Bars in Angeles City.

    Abgelegt unter Angeles City, Fotos, Philippinen | Kommentare deaktiviert für Philippinen

    Kambodscha

    Erstellt von Admin am 27. September 2012

    Freelancer vom Straßenstrich am Wat Phnom in Phnom Penh, das „Heart Break“ von innen und außen, das ist eine der typischen Girlie Bars am Riverside.

    Abgelegt unter Fotos, Kambodscha | Kommentare deaktiviert für Kambodscha