Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Archiv für Mai, 2011

    Lewis Grand Hotel, Angeles City, Philippines

    Erstellt von Admin am 31. Mai 2011

    Lewis Grand Hotel, Angeles City, Philippines

    Don Juico Avenue, Malabanias, Angeles City 2009

    Tel: + (6345) 625-3947
    (045) 625-3947

    Email
    Homepage

    Besucht von Major Grubert

    Nicht ganz billiges Hotel mit überdurchschnittlichem Standard, superfreundlichem Service und exzellentem Essen. Schöne Außenanlage mit großem Pool, Fitnessraum, halb offener Bar, Aufzug. 24 h Roomservice (auch Restaurant). Pool ebenfalls 24 h nutzbar, der Außenjacuzzi wird auf Wunsch auch gern nachts angeheizt, damit man mit seinen Schönen der Nacht nicht friert beim Blasen blubbern lassen.

    Das Hotel liegt in der Don Juico Avenue/Perimeter Road. Für Freunde der Perimeter Street Bars liegt hier alles etwas näher. Zur Fields Ave, dort, wo sich die meisten Gogo Bars befinden, sind es mit dem Trike 3 Minuten/50 Piso. Das Hotel hat einen eigenen Bring Dienst, ständig sind 2 Autos in Betrieb, die jeden Gast auf Wunsch kostenlos z.B. auf die Fields fahren, selbstverständlich klimatisiert – und auch wieder abholen.

    Die schön und wertig eingerichteten Zimmer verfügen über eine “Wasserfalldusche” (welche bei mir nach dem Auszug Entzugserscheinungen auslöste – und auch bei den Mädels begeisterten Anklang fand), teils mit Wanne kombiniert (kleinere Zimmer). WiFi (kostenlos), großer Safe. Tolle Betten!!! Großer Fridge. Balkon oder kleine Terrasse. Größere Zimmer mit Jacuzzi.

    Die Preise starten bei etwa 3.600 PHP. Wer weitergehende Fragen hat, oder reservieren bzw. buchen möchte, kann sich direkt an die Reservations – Abteilung wenden, die Emailadresse lautet Reservations@LewisGrand.com

    Der deutschsprachige Manager (aus der Schweiz) ist sehr nett und immer bemüht, so stellt man sich einen guten Service vor, was übrigens für das gesamte Hotelpersonal gilt. Man kann sich z.B. sein Zimmer mehrmals täglich richten lassen, auch nachts, Anruf beim Housekeeping genügt. Ich sage es einfach mal: das ist perfekt.

    Das Restaurant bietet wirklich ausgezeichnetes Essen, sowohl international, als auch einheimisch.

    Verschiedene Zimmerkategorien, Ausblick:

    Empfang, Außenbereich, Fitness:

     

     

    Poollandschaft, Abendstimmung:

    Wer sich mal was Gutes gönnen, oder, wie ich, sich selbst etwas zum Geburtstag schenken möchte, ein verlängertes Wochenende in der Präsidenten Suite bietet sich an: 3 Räume, kleine Veranda, Jacuzzi bequem gut für 3, Bett bequem gut für 5, Gäste WC und Dusche. Vorsicht, man kann sich daran gewöhnen! Die Mädels sind very impressed, aber das sind sie sowieso schon vom Standard Zimmer. Wenn man sagt, man wohnt im Lewis Grand, fangen bei vielen die Augen an zu leuchten…

    Fazit: jederzeit wieder, wirklich außergewöhnlich guter und bemühter Service, dieses Ambiente findet man in Angeles wohl kein zweites Mal. Und da behaupte noch einer, in Angeles City könne man sich nicht erholen… doch, das geht. Was es zu meckern gibt? OK, der Pool braucht mal einen neuen Anstrich.

     

     

     

    Abgelegt unter Angeles City, Hoteltests, Philippinen | 1 Kommentar »

    ISS Lagune Bar & Guesthouse, Soi 6, Pattaya, Thailand

    Erstellt von Admin am 30. Mai 2011

    ISS Lagune Bar  Guesthouse, Soi 6, Pattaya, Thailand437/124-125 M.9, Soi 6 2nd Rd.
    Pattaya City 20260, ChonburiTel: 0066 (0) 38 411 758

    Homepage

    Besucht von Major Grubert

    Schon immer mal wollte ich mittendrin wohnen in Pattayas berühmtester Barstraße – ich habe es getan, in der ISS Lagune Bar habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

    Die Lage ist genial, wenn man auf Short Times steht, besser geht’s wirklich nicht, aber auch so. Soi 6 ist bekanntermaßen zentral gelegen zw. der Beach (Bitch-) Road und der 2nd Rd, die beide von den Bahtbussen bedient werden. Das kleine Hotel bzw. die Bar mit Gästezimmern befindet sich etwa Anfang des letzten Drittels der Soi 6 auf der linken Seite, wenn man von der Second Road kommt, in Steinwurfweite der Ruby und Route 69 Bars. Man hat vorn heraus einen guten Blick auf die Scene, nachts mit Beleuchtung. Ich hatte ein großes Zimmer für 1100 Baht im oberen Stockwerk, von dem aus man auch mal einen Blick “privat” auf die Mädels bei ihren täglichen Verrichtungen erhaschen kann. Mag sein, dass man ein Stockwerk tiefer näher am Geschehen ist. Den Balkon im 3. Stock habe ich nicht genutzt, da gut von unten einsehbar und außerdem teilt man sich den mit dem Zimmernachbarn.

    Die Zimmer sind sauber, wie geleckt, Roomsafe, Wifi, LCD TV, gutes Mobiliar. Netter Service, gutes Essen, Thai- und Farangfood. Um 2300 schließt die Bar, dann geht man hintenrum rein über Soi 6/1 und eine Wendeltreppe. Im Flur ist zur Sicherheit eine Cam angebracht, die Aufzeichnungen werden nach 3 Tagen automatisch gelöscht.

    Ich denke die Zimmer sind ein Schnäppchen, ich finde auch die etwas kleineren Zimmer mit Blick auf die Soi 6/1 für 700 Baht interessant. Natürlich keine Ladfyfee, egal wie viele Mädels – oder Ladyboys – man mitbringt. Würde wieder hier einziehen.

    Abgelegt unter Hoteltests, Pattaya, Thailand | Kommentare deaktiviert für ISS Lagune Bar & Guesthouse, Soi 6, Pattaya, Thailand

    Mombasa

    Erstellt von Admin am 30. Mai 2011

    Das Verhältnis Freelancer Girls zu Touristen ist etwa 10:1 im Casaurina. Mein Lieblingsladen in Mtwapa!

    Abgelegt unter Allgemeines, Kenia | Kommentare deaktiviert für Mombasa

    Thailand

    Erstellt von Admin am 25. Mai 2011

    Ein Ladyboy in Pattayas Walkingstreet hofft auf Kundschaft.

    Abgelegt unter Thailand | Kommentare deaktiviert für Thailand