Travel-Funblog – Sexurlaub für Singlemänner

Reiseblog für Singlemänner, Sexurlaub Karibik, Asien, Afrika, Südamerika

  • Abonnieren



  • Meta

  • Alles für die Hälfte: Schlussverkauf bei Grubert!!!

    Erstellt von Admin am Dienstag 21. Mai 2019

    Der Countdown läuft!!!

    Schnäppchenjäger aufgepasst: nur noch bis zum 31.5.2019 gibt es auf alle Downloads bei major-grubert.com

    satte 50% Schlussrabatt!!!

    Und das Beste: auch die sowieso schon vergünstigten Bundles kosten nur die Hälfte! Du sparst also doppelt.

    Die Downloadzeit ändert sich auf 30 Tage, incl. Gratis- Streaming.

    Stichtag für das Aufladen Deines Download Kontos: 31.5.2019. Danach ist ein Aufladen definitiv nicht mehr möglich.
    Stichtag für das Downloaden Deiner Berichte: 30.6.2019. Danach ist definitiv kein Download/Streaming mehr möglich.

    Jetzt noch günstig Deine Sammlung komplettieren und Daten sichern!

    ACHTUNG: im Mai erfolgt aus organisatorischen Gründen kein Postversand von CDs. Der CD Shop öffnet erneut am 1.6. für einen Monat. Der Download läuft wie angekündigt weiter (s.o)

    Abgelegt unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Alles für die Hälfte: Schlussverkauf bei Grubert!!!

    Pattaya, Thailand: Relaxter Absch(l)uss in der famosen Soi 6

    Erstellt von Admin am Dienstag 21. Mai 2019

    Pattaya Soi 6 Horny Bar Short Time

    Mein Programm am letzten Tag: der Flug geht erst nachts und ich habe bis abends Zeit. Lasse mich vormittags durch die Straßen treiben; das Auto habe ich schon abgegeben. Irgendwo Frühstück. Will mir eine nette Maus in einer der berüchtigten Massagen der Seitenstraßen in Soi Buakhao suchen. Aber es scheint noch zu früh. Lande schließlich in einer der Drecksbars in Soi 6. Eine Maus sagt mir zu, obwohl zu große Silikon Titten. Aber sonst ist sie nett und scheint willig. Am letzten Tag möchte man keinen Reinfall mehr erleben.

    Es war dann auch gut. Etwas unkompliziertes Rein – Raus in ein paar Stellungen mit finalem Mundsprutz.

    Danach lasse ich mir ein paar Häuser weiter eine katholische Massage verpassen, d.h. ich habe es fest vor. Aber die Tante kriegt mich in der nur mit dünnen Tüchern abgetrennten Massage Kabine wieder so geil, dass ich noch mal ranmuss. Ich werfe den alten Motor noch mal an. Das Massage Girl ist ganz happy schon um die Uhrzeit einen Kunden ergattert zu haben, der auch noch das volle Programm will. Entsprechend hängt sie sich rein.

    Ich spritze ihr doggy in die Maus, während sie auf der Liege kniet und ich auf dem Boden stehe. Shit, das war noch mal richtig gut…

    Bevor es ans Koffer packen geht, noch kurz in ein Seafood Restaurant an der Beachroad, welches ich noch nicht kannte. Bin in der Ecke selten unterwegs und wenn, dann kaum zum Essen. Das Thaifood ist gut, die Preise allerdings deutlich zu hoch und der Service nicht wirklich nett.

    Die Limousine steht pünktlich vor dem View Talay 6 und so komme ich gewohnt sicher und stressfrei an den Airport.

    Erotikberichte Pattaya Thailand

    Abgelegt unter Fotos, Pattaya, Pattaya, Thailand, Thailand | Kommentare deaktiviert für Pattaya, Thailand: Relaxter Absch(l)uss in der famosen Soi 6

    Angeles City, Philippinen: Im Hotelzimmer geht es richtig zur Sache!

    Erstellt von Admin am Donnerstag 16. Mai 2019

    Angeles City Gogo Tänzerin

    Sie ist eine der wenigen, ich glaube es ist die zweite Künstlerin meines Aufenthaltes diesmal, die mich fragt, ob ich Kondome nehme. Sie hatte mich schon im Trike gefragt. „Natürlich nicht“ war meine Antwort, niemand hier nimmt Kondome. Ob sie denn nicht verhüte. Nein, sagt sie und hat auch irgendeine Begründung, die ich nicht verstehe. Nein, ein Baby wolle sie jetzt nicht, dazu sei sie zu jung, erst mit 25 oder 26 wolle sie zwei Kids.

    „OK no problem“ war meine Antwort, „I‘ll come in your mouth“ und grinse sie frech an. War ja eh abgemacht.

    Nun also bin ich kurz vorm Abschuss und richte es entsprechend ein. Ihr Kopf auf das Kissen, ich knie seitlich neben ihr, so, dass ich mit der linken Hand ihren einladenden Body befummeln kann während die rechte in ihr Mündchen wichst. Mache meine Rosette mit Spucke gefügig, ziehe ihre linke Hand an die entsprechende Position. „Touch my ass“ sage ich, „only a little bit“, als sie mich fragend ansieht. Ihre andere Hand ist für meine Eier bestimmt. Ich wichse ihr also in den geöffneten Mund, ihr Kopf liegt auf der Seite, sie lutscht und leckt währenddessen, so gut es meine Bewegungen zulassen. Sie schiebt mir das erste Glied eines ihrer Finger in den Arsch, massiert meine Eier.

    Ich begrapsche grob ihre Arschbacken und Titten, sage schließlich „show me your pussy“.

    Sie dreht ihr Becken auf den Rücken, die Beine weit geöffnet, ich ziehe mit einer Hand ihre rasierte Schnalle auseinander und ergötze mich am Anblick der glänzenden Schamlippen und des hervorstehenden Kitzlers. Schiebe ihr schließlich vorsichtig einen, dann, als ich merke, dass sie klitschnass ist, einen zweiten Finger in die Grotte und genieße das glitschige Gefühl in ihrer nasswarmen Mumu…

    Sexreport Angeles City for fun

    Abgelegt unter Angeles City, Angeles City, Philippinen, Philippinen | Kommentare deaktiviert für Angeles City, Philippinen: Im Hotelzimmer geht es richtig zur Sache!

    Mombasa Stickers: Cheers in Bamburi, Paradise in Mtwapa

    Erstellt von Admin am Freitag 10. Mai 2019

    Cheers Bar Bamuri Beach Mtwapa Mombasa Kenia

    Auch das Cheers in Bamburi hat gutes Essen, allerdings eher Hausmannskost. Kartoffelsalat und Rindfleischsalat sind nach meinem Geschmack. Haben zusätzlich wechselnde Tageskarte mit Eisbein, Currywurst & Co. Vor allem ist alles sicher, auch die Eiswürfel sind clean. Klare Empfehlung von mir. Mehrmals wöchentlich Livebands (teils richtig gut) mit entsprechendem Nuttenaufmarsch. Mehrere Geldwechsler gleich hier, das läuft völlig korrekt ab, habe mehrfach gewechselt. Es wird nicht betrogen, das ist ein Geschäftsmodell, denke ich.

    Das Cheers ist zudem ein guter Platz zum Fußball schauen (live, auch Bundesliga usw.).

    Durchaus eine gute Adresse insgesamt; zum Essen allemal, an manchen Abenden (Live Musik) etwas Auswahl an Nutten. Tagsüber wenig frequentiert, aber wenn’s geilt Erfolgschancen auf die eine oder andere Muzungu Jägerin.

    Mtwapa Paradise (gleich beim Kendas Hotel, auch das Mona Lisa Hotel ist in Steinwurfweite).

    Expat Treff No. One in Mtwapa. Gutes Essen, sicher, Preise ok. Man trifft Leute. Nette Bedienung. Fußball Übertragungen. Irgendwie urig. Ich sitze am liebsten draußen an der quirligen, staubigen Straße und schaue dem Streetlife zu. Ein Kumpel, der schon sehr lange nach Mtwapa kommt und mit dem ich ins Gespräch komme meint, hier sei früher nur Pampa gewesen. Das Paradise wäre aber schon ewig hier. Innen gemütliche Bar, hinten Innenhof mit Fußball Live Übertragungen.

    Ich nenne es spaßeshalber „Paradise Entertainment Complex“, weil man was geboten bekommt: Bar, Restaurant, Fußball, im Innenhof kann man Filme und Musik Kopien kaufen, Friseur für die Damen (Haare, Haare, Haare) und Beauty Salon für Maniküre, Pediküre, Massage. Nette Leute hier: klarer Tipp!

    *****

    Mittags ins Yul‘s, Latte Macchiato, Espresso, Amarena Cup. Gefrühstückt hatte ich ja schon im Hotel. Hab mich schon am Strand von einer der Massage Mäuse anquatschen lassen und ja – warum nicht. 1000 will sie für die Stunde, auf die Frage, ob sie es professionell könne, bejaht sie.

    Dann also los. Nach dem Eisbecher gehe ich noch mal ins Hotel zum Duschen. Die Zimmer für die Massagen sind schräg gegenüber Main Entrance Indiana Beach Hotel, kurz vor dem Eingang Yul’s. Zimmer ganz ordentlich, sauber, klein und gemütlich. Packe mich auf die Liege, Bauch nach unten, nur mit der Boxer Shorts bekleidet. Hier geht es seriös zu und ich bin frisch verliebt. Also hatte ich vorsichtshalber zwei Unterhosen an, eine enge und eine weite Boxershorts. Ob ich die nicht ausziehen könne? Ja klar. Ich scherze mit dem Girl, wenn was passiert, schau nicht hin. Sie lacht. Kein Problem.

    Die Massage ist richtig gut und verläuft – bis auf einen kleinere Zwischenerektion, die zustande kommt, als sie meine Oberschenkel innen massiert – unfallfrei. „Are you ok, Esther?“ frage ich sicherheitshalber, sie bejaht kichernd, aber glaubhaft.

    Will mir anschließend von der gleichen Maus Mani- und Pediküre verpassen lassen für sensationell teure 800/1000. OK die Massage ist rel. billig, sie würden bei 1500 mit dem Verhandeln anfangen normalerweise, aber bei mir hat sie gleich 1000 aufgerufen, weil ich schon von weitem als Sparbrötchen identifizierbar bin. Was aber jetzt kommt ist grauenhaft. Stumpfes Werkzeug und ihre Technik ist nicht wirklich ausgereift, um es nett zu sagen. Breche ab. Gebe ihr 2000 + 500 Tipp für die gute Massage. Sie entschuldigt sich mehrfach, aber wenn ich nichts gesagt hätte, wäre ich da verstümmelt rausgegangen.

    Also schnell mit dem Taxi (400) ins Paradise. Dort lasse ich die Sache für 500/500 zu Ende bringen, gewohnt gut. Was sie einem hier für den schmalen Taler alles angedeihen lassen an Scrubs bis zum Oberschenkel bzw. Oberarm, ständiges Waschen, Einölen und Massieren, ist schon super. Der Tag ist allerdings schon weit fortgeschritten, es ist 18:30 Uhr.

    Dann noch in die Pharmazie, ich brauche antibiotische Ohrentropfen, wieder mal eine Entzündung im Ohr. Bekomme ich für 400.

    Abends ins Cheers, habe Gefallen gefunden an dem Laden. Heute ist Montag, die Live Band ist nach meinem Geschmack, das Essen auch. Schon wieder Kartoffelsalat, heute nebenher zum leckeren Fish Curry mit Reis. Viele gutaussehende Nutten. Nehme mir auch von hier gelegentlich eine mit, auch wenn das Casaurina die beste Adresse für Nutten insgesamt in Mtwapa (und eben auch Bamburi) ist.

    Hoffe das Wetter ist morgen besser als heute; es war den ganzen Tag bewölkt, erst gegen 17 Uhr riss der Himmel auf. Ohne Sonne keine schönen Fotos, ich will ja noch nach Diani und Mombasa zum Abknipsen. Der Wetterbericht verspricht nichts Gutes, aber mal sehen.

    Erotische Reiseführer für Kenia

    Abgelegt unter Kenia, Kenia | Kommentare deaktiviert für Mombasa Stickers: Cheers in Bamburi, Paradise in Mtwapa

    Java Girls: Baden auf Bali ;)

    Erstellt von Admin am Freitag 12. April 2019

    Hübsche indonesische Nutte aus Java auf Bali

    Die indonesische Urlaubsinsel Bali ist nicht gerade Pattaya oder Angeles City.

    Trotzdem war ich natürlich auch hier in der PaySex Scene unterwegs. Ein paar Fotos der einen oder anderen Künstlerin möchte ich Euch nicht vorenthalten…

    Wie fast alle Nutten auf Bali kam auch sie von Java. Eine Einheimische würde hier wohl kaum offen anschaffen gehen.

    Ich hatte sie aus einem der X-Puffs/Massagen in Sanur („Die Sache mit dem X“) aufgegabelt und war ein paar mal in Kuta mit ihr unterwegs.

    Mal was anderes: Fotos aus der PaySex Szene Bali

    Sexguide für Singles Bali

    Abgelegt unter Bali, Bali, Fotos | Kommentare deaktiviert für Java Girls: Baden auf Bali ;)

    Major Grubert: Alles hat ein Ende…

    Erstellt von Admin am Dienstag 26. Februar 2019

    Hallo Freunde,

    nach über 20 Jahren Singlereisen und Forenengagement sowie 15 Jahren major-grubert.com glaube ich, das ist nun genug. Ich möchte mich in Zukunft auch wieder mit anderen Dingen beschäftigen und habe deshalb beschlossen unseren Download, den CD Shop sowie alle damit verbundenen Seiten und Blogs dauerhaft zu schließen.

    Deadline für das Aufladen Eures Download Accounts ist der 31.5.2019
    Deadline zum Downloaden/Streamen der Berichte ist der 30.6.2019

    Dies vorab zur Info.

    Bis dahin hat jeder noch die Möglichkeit und genügend Zeit alles Wissenswerte zu lesen oder herunter zu laden und dauerhaft zu speichern. Natürlich bin ich noch bis zum Stichtag wie gewohnt gerne für Euch und Eure Fragen da. Danach werde ich mich aus dem Onlineleben zurückziehen und unsere Server offline stellen.

    Ich bedanke mich bei allen treuen Freunden und Lesern von Major Grubert und wünsche Euch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung Eurer eigenen Erlebnisse.

    Besten Gruß
    Grubert und Team

    Abgelegt unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Major Grubert: Alles hat ein Ende…

    Wie kann ich einen Erotikurlaub richtig vorbereiten und planen, so dass ich garantiert viel Spaß mit den Girls habe? Wo bekomme ich als Single die besten Informationen für Sex in Asien, Afrika, Südamerika und der Karibik?

    Erstellt von Admin am Sonntag 16. September 2018

    Erotikführer Sex Guide willige Girls weltweit für single Männer

    Die Frage, wie organisiere und bereite ich meinen Sexurlaub vor, um dann auch wirklich viele erotische Abenteuer mit den Mädels zu erleben, beschäftigt viele Männer. Entweder, weil sie zum ersten Mal so ein Abenteuer erleben wollen, oder weil sie zwar schon mal auf „Freiersfüßen“ unterwegs waren, der Erfolg aber eher mäßig bis bescheiden war.

    Eine gute Vorbereitung kann den Unterschied ausmachen zw. Totalausfall und einem wirklich gelungenen Spaßurlaub. Nichts ist im wohlverdienten Urlaub so teuer und wertvoll wie eben die eigene Urlaubszeit!

    Zuallererst ist da die Frage nach dem möglichen Zielgebiet. Waren früher auch die Länder des ehemaligen Ostblocks interessant (vor allem in den Jahren kurz nach der Öffnung), kommen heute eher weiter entfernte Ziele in Frage, will man wirklich etwas erleben und das zu bezahlbare Preisen. Auch das „Urlaubsfeeling“ ist neben dem reinen Sexabenteuer ein großer Faktor dabei, denn wohl niemand kann drei Wochen ununterbrochen auf der Mutter liegen 😉

    Die heute angesagten Zielgebiete liegen vor allem entweder in Thailand und auf den Philippinen (andere in Frage kommende asiatische Länder wären z.B. Kambodscha, Vietnam oder Indonesien / Bali), oder aber auf dem afrikanischen oder südamerikanischen Kontinent bzw. in der Karibik. Hier wäre vor allem Kenia zu nennen (auch Gambia) und natürlich die Dominikanische Republik sowie Kuba und evtl. Brasilien.

    Die ersten, wichtigsten Fragen lauten also:

    – Worauf stehe ich eher, hell- oder dunkelhäutige Girls, also schwarze Mädels oder nicht?
    – Soll es ein reiner Fickurlaub werden oder ist auch das Drumherum wichtig?
    – Habe ich schon eine ungefähre Vorstellung dessen, was ich erleben möchte?
    – Wenn ich mir noch nicht im Klaren darüber bin, wohin ich am besten reisen soll, was tun?
    – Wo finde ich die besten Tipps für Sex im Urlaub in meinem bevorzugten Zielgebiet?

    Es gibt viele Quellen für Informationen im Net, oft dubios und oft werden Seiten nur ins Internet gestellt um entweder dubiose Geschäftsideen wie z.B. Eskort Angebote an den Mann zu bringen, wo die Enttäuschung fast garantiert ist („Betreuter Sexurlaub“), oder es werden einfach angebliche Informationen irgendwo ungeprüft abgeschrieben oder Platzhalter und Schlagworte eingesetzt, nur um Leute über Google und andere Suchmaschinen auf die (dann über Werbelinks finanzierten) eigenen Seiten zu locken. Der praktische Nutzwert ist meist Null, schlimmer, es werden gefährliche Falschinformationen verbreitet und unrealistische Erwartungen geweckt.

    Zudem gibt es viele Internetforen zum Thema, welche an sich von der Idee her erst mal eine gute Sache sind. Das größte Problem für den Neuling und Ratsuchenden besteht aber darin, unter den vielen, sehr vielen Meinungen die herauszufischen, die realistisch sind und möglichst auf eigenen Erfahrungen beruhen und nicht schlicht Märchen sind.

    Das kann ein Neuling oder jemand, der sich noch nicht soooo gut auskennt, nicht ohne Weiteres erkennen und unterscheiden.

    Es gibt zu viele Spinner und Möchtegerne, die irgendetwas zusammen phantasieren und als bare Münze verkaufen wollen oder schlicht die Dinge nicht richtig sehen. Zu jedem Thema gibt es 100 Schreiber und 101 Meinungen, damit kann der Newbie erst mal wenig bzw. nichts anfangen. Das Wissen um die wahren Gegebenheiten ist oft kaum vorhanden bzw. selbst zusammen gereimt, das Mitteilungsbedürfnis bei denen, die viel schreiben, oft groß.

    Zudem haben die meisten Foren für neu angemeldete Ratsuchende deutliche Einschränkungen, was die Erreichbarkeit der in Frage kommenden Forenbereiche angeht. Soll heißen, als Forenneuling kann man gar nicht die interessanteren Dinge einsehen, geschweige denn in diesen Bereichen Fragen stellen, weil man schlicht noch keinen Zugang hat. Dazu muss man meist zunächst einmal z.B. 50 Beiträge verfassen, um überhaupt zugelassen zu werden. Das bring natürlich niemanden weiter, der Rat für seinen ersten Sexurlaub sucht.

    Wenn Du Dir erst mal über Dein Reiseziel klar werden willst, empfehle ich Dir den Reiseführer „Männerparadiese“ Hier geht es um die international besten Plätze für einen Männerurlaub bzw. darum, wo es sie gibt.

    Es werden weltweit diese Reiseziele näher angeschaut und besprochen:

    Thailand?
    Bangkok – Pattaya – Phuket – Koh Samui – Koh Chang – Chiang Mai – Kleinere Orte/Provinz

    Kambodscha?
    Phnom Penh – Siem Reap – Sihanouk Ville – Koh Kong

    Philippinen?
    Manila – Angeles City – Subic Bay – Cebu City – Puerto Galera – Boracay

    Vietnam?
    Saigon/Ho Chi Minh City – Hanoi – Vung Tau

    Indonesien / Bali?
    Sanur – Kuta – Ubud – Candi Dasa

    Kenia?
    Mombasa – Bamburi Beach – Mtwapa – Diani Beach – Nairobi

    Gambia?
    Kololi/Senegambia – Banjul

    Brasilien?
    Rio de Janeiro – Fortaleza

    Dominikanische Republik?
    Sosua – Cabarete – Boca Chica – Puerto Plata – Santo Domingo

    Kuba?
    Havanna – Varadero – Santiago de Cuba – Baracoa

    Wohin man nicht fahren sollte

    Wohin soll der nächste Singleurlaub gehen? Hilfe bei der Wahl des subjektiv besten Landes bietet dieser umfangreiche Bericht.

    Dieser Erotik Guide enthält neben wertvollen Tipps und Informationen auch 2.900 (!!!) Fotos aus allen in Frage kommenden Bereichen, damit Du schon im Vorhinein so in etwa weißt, was Dich erwartet.

    Erotikführer Männerparadiese weltweit, wo es sie gibt

    Hast Du schließlich ein Reiseziel in die nähere Wahl genommen, empfehle ich Dir die entsprechenden Sex Guides aus der „Newbie“ Reihe. Hier werden alle Fragen beantwortet, die wichtig sind – darunter mit Sicherheit viele, an die Du noch gar nicht gedacht hast 😉 Außerdem haben alle Reiseführer zusätzlich einen ausführlichen Bereich mit authentischen Erlebnisberichten.

    Für Thailand und Pattaya solltest Du Dir auf jeden Fall „Pattaya Newbie 2.0“ zulegen (auch wenn es gar nicht nach Pattaya geht, denn es gibt viele allgemeingültige Informationen und Hintergründe für Thailand in dem Report). Dieser Reiseführer ist die „Bibel“ für allein reisende Singlemänner in Thailand und sollte ein absolutes „Muss“ für Dich sein.

    Sex Guide Erotikführer Pattaya und Thailand

    Ultimativer Single Guide – Reiseführer für Pattaya. Die “Gebrauchsanweisung” für Singles in Thailands Partystadt No. 1. Die “Bibel” für alleinreisende Männer in Thailand. Alle praktischen Reisefragen vor & während der Reise.

    Ein MUSS – nicht nur für Newbies!

    Mit Tricks, Tipps, Infos, Adressen, Links, Inhalts- und Stichwortverzeichnis.
    Mit über 1.600 Fotos und 35 Maps.

    Die Newbie Erotikführer beinhalten eine Vielzahl von Antworten auf alle wichtigen Fragen.

    Bitte geht für die nähere Inhaltsbeschreibung (und einige Fotos) auf die Homepage Major-Grubert.com

    Beispielhaft für Umfang und angesprochene Themen auch anderer Reiseführer aus der „Newbie“ Reihe hier das Inhaltsverzeichnis von Pattaya Newbie 2.0:

    Vorwort – Warum Pattaya? – Vorteile, Nachteile – Lage, An- Ein- Aus- und Weiterreise – Buchen – Immigration – Zoll – Formulare – Erstes Bargeld – Weiterreise nach Pattaya – Reisen im Land – Wohnen – Strategie Hotelbuchung – Was man bei den Hotels beachten sollte – Geldautomaten/Bargeldwechsel – Bargeldbeschaffung wie – Gesundheit!!! – Ärzte – Hospitäler – HIV Test – Auslandsreise Kranken Versicherung – Motivation und Background der Girls – Warum sie anschaffen – Paysex im LOS – Service!!! – Sicherheitstipps – Sicherheitsstrategie Anreise – Sicherheitsstrategie Hotel – Sicherheitsstrategie unterwegs – Allgemeine Sicherheitstipps – Bars und andere Etablissements – Was gibt es alles? – Bierbars – Gogo Bars – Blow Job & Short Time Bars – ”Geheimtipps“ I – Carre Blanc – Le Club – Telephone Bar – ”Geheimtipps” II – Club 4 – Diskotheken – Welche Dissen wo? – Body Massagen, Clubs & Pubs – Die Unterschiede – Karaoke Bars – ”Geheimtipps” III – Thaibrothels Sukhumvit Road – Thaibrothels Soi Thep Prasit – Massagen ohne Sex – Differenzierungen – ”Andere” Massagen – Wo es zur Sache geht (und wie) – Was ist wo in Pattaya? – Was wir wo vorfinden – Naklua – Bierbar Paradies – Beach & Beachroad – Freelancer! – Soi 2 & 3 – Die Belgische Botschaft – Soi 6 – Schweinebars massig – Soi 7 & 8 – Bierbartrubel – Soi 13 – 13/4 – Frühe Gogos – Pump Station u.a. – Walkingstreet – Gogo Revier – Soi Diamond – Die Windmill!!! – Second Road – Soi Buakhao – Das neue “alte” Pattaya – Massagen & Hardcore – Soi LK Metro – Klein, aber fein – Gogos – Pattayas Hafen – Viewpoint & Big Buddha – Jomtien – Welche Girls wo? – Landpomeranzen – Partygirls – Ladyboys – Preise – Im Supermarkt – In den Bars – Im internationalen Restaurant – Thairestaurants – Im Hotel – Fahr- und sonstige Preise – Wie viel Geld brauche ich? – Kostenkalkulation – Sich fortbewegen in Pattaya – Bahtbus – Motorbiketaxi – Fahrten nach Außerhalb – Mahlzeit! – Was essen Thais? – Wie essen Thais? – Was gibt es in Pattaya? – Kulturschock!? – Kulturelle Unterschiede – Ein paar Dinge, die man NICHT machen sollte – Feste & Feiern – Chinesisches Neujahrsfest – Songkran – Loy Krathong – Grundsätzliches – Kindersex in Thailand – Trinkgeld – Lowseason, Highseason – Shopping – Apotheken – Sprache – Lexikon – Ein paar Begriffe – Allgemeine Tipps – Toiletten – Kondome – Viagra – Handy/Smartphone – Thai sprechen? – Elektrizität – Farangpreise – Overstay – ID Card Check – Short Time Hotels – Zeitunterschied – Zeitrechnung – Reisen im Land – Bettelkinder – Der Wai – Exotische Tiere und ihre Ausbeutung – Pattayanisches Publikum – Vibratoren, Dildos, Toys – Sexy Outfits in Pattaya kaufen – Was nehme ich mit? – Warnung vor Jetskiverleihern – Shopping Malls – Pattaya Central Festival – Mike Shopping Mall – Royal Garden Plaza – Tukcom IT Center – Ausflüge/Unternehmungen – Party im Penthouse Hotel – Ausflug nach Bangkok – Ausflug nach Koh Larn – Ausflug nach Koh Samet

    Das gilt ebenso für die Philippinen: „Philippines Men’s Adult Travel Guide“ ist ein Vergleich der in Frage kommenden, lohnendsten Sex Hot Spots im Land der 7000 Inseln.

    Erotikurlaub mit hübschen Filipinas - wie es geht

    Vergleichender Report über die wichtigsten Single Hot Spots auf den Philippinen

    Manila – Cebu City – Boracay – Puerto Galera – Angeles City – Subic Bay

    Wohin am besten auf die Philippinen? Eine Entscheidungshilfe

    Außerdem: Reisebericht mit sehr ausführlichem Textteil incl. authentischer Tagebucheinträge, die an Deutlichkeit nichts vermissen lassen
    Mit Tricks, Tipps, Infos, Empfehlungen, Adressen, Links, interaktivem Inhalts- Karten- und Stichwortverzeichnis

    Mit über 1.800 Fotos und vielen Karten

    „Angeles Newbie 2.0“ ist das Standardwerk für Erotik Reisen auf die Philippinen und wichtigste Quelle für Informationen aller Art, die sich mit Sex im Urlaub beschäftigen. Ein unverzichtbarer Ratgeber.

    Erotikführer Philippinen komplett

    Der ultimative Single Guide – Reiseführer für Angeles City & Subic Bay. Die “Gebrauchsanweisung” für vergnügungswillige Männer im Party Hot Spot No. 1 der Philippinen. Alle praktischen Urlaubsfragen vor & während der Reise.

    Die “Urlaubsbibel” für alleinreisende Männer auf den Phils. Ein MUSS – nicht nur für Newbies!

    Außerdem: Reisebericht mit sehr ausführlichem Textteil incl. authentischer Tagebucheinträge, die an Deutlichkeit nichts vermissen lassen.

    Mit Tricks, Tipps, Infos, Empfehlungen, Adressen, Links, interaktivem Inhalts- Karten- und Stichwortverzeichnis.

    Mit ca. 1.500 Fotos und vielen Karten.

    „Mombasa Newbie“ beschäftigt sich mit Kenia, dort vor allem mit Mombasa und den Stränden. Das ist dort, wo die Post abgeht.

    Sexführer Mombasa Mtwapa Kenia Sex mit hübschen schwarzen Girls

    Die “Bibel” für alleinreisende Männer in Kenia!

    Ausführlicher Reiseführer/Reisebericht mit sehr umfangreichem Textteil, 1100 Fotos, vielen Infos, Links, Karten, Tipps.

    Auch der Erotikführer „DomRep Newbie“ (Dominikanische Republik) ist ein umfassender Ratgeber für Fragen rund um den Paysex und sollte Pflicht sein für jeden, der sich mit dem Gedanken trägt, ins Land der drallen, kaffeebraunen Dominikanerinnen und der schwarzen Haitianerinnen zu fahren, um sich auszutoben.

    Dominikanische Republik Erotikführer Reisebericht Sexurlaub

    Reiseführer und Travel Report für Single Männer in der Dominikanischen Republik. Textteil sehr umfangreich und detailliert, die unzensierten Tagebucheinträge lassen nichts aus. Mit 1.700 Fotos.

    „Must Have“ für Spaßreisende in der DomRep!

    „The Gambia Newbie“ beschäftigt sich ausführlich mit dem kleinen, westafrikanischen Land Gambia und seinen schwarzen Gazellen und allem was dazu gehört.

    Sexführer Gambia Afrika hübsche schwarze Girls

    Sehr umfangreicher Reiseführer/Reisebericht für Single Männer in Gambia. Mit detaillierten, authentischen Tagebucheinträgen, die an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lassen.

    “Must Read” für jeden Gambia Besucher, der auch den Spaß sucht.

    Mit 1.400 Fotos.

    Wer das Traumziel Kuba in Betracht zieht, sollte unbedingt vorher (!) „Cuba Newbie“ lesen, bevor er sich entscheidet bzw. losfliegt.

    Sexführer für Singles in Kuba

    Reiseführer für die Isla Grande. Ausführliche Erläuterungen der spaßtechnischen Highlights in Havanna und Varadero. Unverzichtbar und “Must Read” für alleinreisende Männer in Kuba – nicht nur für Newbies!

    Die “Bedienungsanleitung” für kubanisches Nightlife & Co. Alle praktischen Reisefragen vor & während der Reise

    Reisebericht mit sehr ausführlichem Textteil incl. authentischer Tagebucheinträge, die an Deutlichkeit nichts vermissen lassen. Mit Inhalts- Link- Karten- und Stichwortverzeichnis, Adressen, Tipps, Infos.

    Mit über 1.600 Fotos und 40 Maps.

    Außerdem gibt es – neben den Reiseführern – auch viele sehr aufschlussreiche und eindeutige Reiseberichte zu den jeweiligen Ländern vom gleichen Autor. Dieser hat selbstverständlich alle Länder selbst bereist, schreibt nur von selbst Erlebtem und auch die vielen, teils erotischen Fotos stammen ausschließlich aus seiner Kamera. Hier liest Du, was in etwa Du erwarten kannst im Reiseland Deiner Träume in Sachen Sexerlebnisse und Party mit den Mädels. Und das ist teils recht heftig…

    Auch die Berichte sind auf jeden Fall eine lohnende Investition mit überschaubaren Kosten, die sich in jedem Fall sehr schnell amortisieren. Schau Dir auch die noch mal vergünstigten Bundles an! Die Berichte / Reiseführer bestellst Du entweder als CD per Post, oder als Download incl. Gratis Streaming. Inhalte und Preise sind jeweils identisch.

    Am besten Du schaust gleich mal auf der Homepage vorbei und machst Dir selbst ein Bild:

    Reiseführer und Erotik Berichte für Single Männer in aller Welt

    Erotikführer downloaden und online lesen streamen

    Erotikberichte und Reiseführer für Singlemänner auf CD bestellen

    Auch Interessant: Urlaub als Single

    Abgelegt unter Allgemeine Fragen, Fragen und Antworten | Kommentare deaktiviert für Wie kann ich einen Erotikurlaub richtig vorbereiten und planen, so dass ich garantiert viel Spaß mit den Girls habe? Wo bekomme ich als Single die besten Informationen für Sex in Asien, Afrika, Südamerika und der Karibik?